RUBINJUNGFERN

ZARTE RUBINJUNGFER (Ceriagrion tenellum)
Die Zarte Rubinjungfer (auch unter den Namen: Späte Adonislibelle und Scharlachlibelle bekannt) besiedelt kleine Bäche, aber auch Moore, Kies- und Sandgruben. Sie kommt vorwiegend in Westeuropa, Italien, in den Balkanstaaten und auf fast allen Mittelmeerinseln vor. In Mitteleuropa ist die Art selten anzutreffen. Die Flugzeit erstreckt sich in ihrem Hauptverbreitungsgebiet von April bis Oktober.

M100B - Scharlachlibelle - 22.06.2017 - HuBl (1 von 1).jpg

Foto: Nationalpark Hutovo Blato, Bosnien & Herzegowina, Juni 2017 

M200B - Scharlachlibelle - Fiume Ciane - 21.09.2017 (1 von 1).jpg

Foto: Fiume Ciane, Sizilien, September 2017

M400B - Späte Adonislibelle m - Hagenah - 11.08.2021 (1 von 1).jpg

Foto: Hagenah, Niedersachsen, August 2021

M300B - Späte Adonislibelle m - Hagenah - 11.08.2021 (1 von 1).jpg

Foto: Hagenah, Niedersachsen, August 2021

W100B - Scharlachlibelle - Fiume Ciane - 21.09.2017 (1 von 1).jpg

Foto: Fiume Ciane, Sizilien, September 2017

W200B - Scharlachlibelle - Fiume Ciane - 21.09.2017 (1 von 1).jpg

Foto: Fiume Ciane, Sizilien, September 2017

W300B - Späte Adonislibelle w - Hagenah - 11.08.2021 (1 von 1).jpg

Foto: Hagenah, Niedersachsen, August 2021