ADONISLIBELLEN

Auf dieser Unterseite sind folgende Arten zu sehen:

FRÜHE ADONISLIBELLE (Pyrrhosoma nymphula)
Die Frühe Adonislibelle besiedelt ein breites Spektrum von Gewässern - vom Gartenteich über kleine Waldseen bis hin zu Mooren. Sie kommt auch an langsam strömenden Fließgewässern mit reichhaltiger Ufervegetation vor. Sie besiedelt Europa nahezu komplett und fehlt nur im hohen Norden und auf einigen Mittelmeerinseln, wie Sardinien oder Korsika sowie im südlichen Griechenland und auf den griechischen Inseln, wo die Art von der Balkan- Adonislibelle ersetzt wird. Die Flugzeit erstreckt sich in Mitteleuropa von April bis August.

 

Foto: Bucksche Schweiz, Brandenburg, Mai 2018 

M200B - Adonis - 17.05.2019 - Knappenrode (1 von 1).jpg

Foto: Oberlausitz, Sachsen, Mai 2019 

M300B - Adonis- 28.06.2017 - BioGora (1 von 1).jpg

Foto: Nationalpark Biogradska Gora, Bosnien & Herzegowina, Juni 2017 

W500B - Adonis - 30.04.2022 - Köh Glauschnitz (1 von 1).jpg

Foto: Königsbrücker Heide, Sachsen, April 2022

Foto: Zabljak, Montenegro, Juli 2017 

W100B - Frühe Adonis w - 04.07.2017 - Zabljak.jpg
W150B - Frühe Adonislibelle - KöH Glauschnitz - 08.05.2021 (1 von 1).jpg

Foto: Königsbrücker Heide, Sachsen, Mai 2021

W200B - Frühe Adonis - KöH-Glauschnitz - 20.04.2018.jpg

Foto: Königsbrücker Heide, Sachsen, April 2018 

W400B - Frühe Adonis - 17.05.2020 - Guteborn (1 von 1).jpg

Foto: Bucksche Schweiz, Brandenburg, Mai 2020 

W300B - Frühe Adonis - Scheggino - 25.06.2016.jpg

Foto: Scheggino, Italien, Juni 2016 

Z100B - Frühe Adonis - 22.05.2018 - Deutscheinsiedel.jpg

Foto: Osterzgebirge, Sachsen, Mai 2018 

BALKAN- ADONISLIBELLE (Pyrrhosoma elisabethae)
Die Balkan- Adonislibelle besiedelt kleinere Fließgewässer. Die Art gehört zu den seltensten Libellenarten Europas und ist nur aus dem Süden Albaniens, aus Griechenland und verschiedenen griechischen Inseln (u.a. Korfu) bekannt.  Im Nordwesten Griechenlands kommt es zur Überschneidung des Lebensraumes mit der Frühen Adonislibelle. Möglicherweise ist die Art weiter verbreitet als bekannt, da sie nur schwer von der Frühen Adonislibelle zu unterschieden ist und bisher an anderen Stellen möglicherweise übersehen wurde. Die Flugzeit der Art erstreckt sich in ihrem Verbreitungsgebiet von April bis Juni.

 

Foto erstellt von Phil Benstead, mit dessen Genehmigung mit Artmerkmalen versehen und hier gezeigt: Korfu, Griechenland, Mai 2015